Releases
Overlord 06
von Midlifecrisis
5 Kommentare

Haben hier Overlord Folge 06 für euch.

 

overlord 06

 

Viel Spaß mit Folge 06 - Heißt glaub ich „Die Reise“

Downloads: Overlord - Folge 6

HD, 8 BitHD, 10 Bit

DoKomi 2015
von Yaku
8 Kommentare

Dieses Jahr war ich wieder auf der Dokomi. Sie war am 23. und 24. Mai, das Wetter war nicht so gut wie letztes Jahr, aber trotzdem sehr angenehm und man konnte im Tshirt rumlaufen. Ich hab dieses Jahr nicht viel gemacht, habe mich aber bei der Charakterversteigerung für 60€ versteigern lassen und durfte mich dann 2 Stunden wie ein Sklave fühlen. Bei der Charakterversteigerung stellt man sich selber im Cosplay auf die Bühne und das Publikum bietet dann auf dich. Der Höchstbietende bekommt das Recht, dich 2 Stunden lang zu knechten, Menschenrechte dürfen leider nicht verletzt werden. Das so eingenommene Geld wird dann an die Waisenkinder der Kappa-Dojo-Zen-Schule in Takamatsu gespendet. Mein Käufer war voll der Pimp, er hatte noch 5 andere Charaktere ersteigert und wir sind dann in den nahegelegenen Park und später in den Host-Club. Der Host-Club war mega lustig, die Hosts waren super gechillt und es wurden dauernd sehr erwachsene Peniswitze gerissen. Das Beste: Mir wurde Essen ausgegeben. 8/10 would do it again. Ich war noch im Maid Café Lucky Chocolate um dort ein Interview mit den Maids zu führen, diese Freude hat mir Junmei beschert, sie war seit 5 Jahren im Maid Café Lucky Chocolate unterwegs, hat aber wegen ihres Studiums aufgehört. Hier Dialoglike die Fragen und Antworten

 

Ich: Hallo Junmei, wie jedes Jahr seid ihr mit dabei auf der Dokomi. Hat sich irgendwas verändert?

Junmei: Hallo, ja es hat sich sogar viel verändert, wir haben dieses Jahr einen größeren Raum bekommen inklusive einer großen Küche, dadurch konnten wir effektiver und stressfreier arbeiten. Anfangs hatten wir nur ein Problem mit der Spülmaschine, worunter die Küchenhelfer sehr gelitten haben und alles verzögert wurde, das konnten wir aber schnell lösen.

Ich: Wie lange gibt es euch jetzt schon?

Junmei: Das Maid Café wurde 2008 gegründet, jedoch heißen wir erst seit 2009 offiziell Lucky Chocolate.

Ich: Kann eigentlich jeder eine Maid werden? Also auch Jungs?

Junmei: Na klar, jeder kann eine Maid werden, wir hatten sogar mal einen Jungen und das lustige war, er hat wirklich megagut gearbeitet und hatte viel Spaß an der Sache, was das wichtigste ist. Natürlich haben wie auch andere Kriterien um eine Maid zu werden, man soll auf sein Äußeres achten und einen guten Charakter haben, aber auch das ist nicht alles.

Ich: Wie bist du denn auf das Maid Café gekommen?

Junmei: Ich fand Maids schon immer total süß, als ich sie in Animes gesehen habe. Mich hat eine Freundin auf das Lucky Chocolate aufmerksam gemacht und seitdem arbeite ich hier.

Ich: Gab es mal Maids die absolut gar nicht gingen?

Junmei: Nein wir hatten noch nie eine schlechte Maid, jedoch merken die Maids selber, wenn ihnen die Arbeit nicht gefällt und hören dann von selbst auf.

Ich: Gibt es eine Art Chef im Lucky Chocolate?

Junmei:Ja, wir haben eine Chefmaid, May. Sie ist für die Organisation und Koordination zuständig, mit ihr zu arbeiten macht Spaß wir wirken zwar wie ein chaotischer Haufen, aber intern sind wir organisiert und flexibel.

Ich: Habt ihr auch ein richtiges Café wo man einfach so mal essen gehen kann?

Junmei: Nein, leider nicht. Wir sind jedoch auch auf anderen Conventions vertreten, zum Beispiel auf der Animagic, der RPC, der Gamescom und auf dem Japan Tag sind wir auch.

Ich: Gibt es dann so etwas wie Konkurrenz?

Junmei: Es gibt zwar auch einige andere Maid Cafés, jedoch kann man sie nicht als Konkurrenz bezeichnen, wir sind eher Freunde. Wir haben auch einige Partnermaids aus England, es läuft also super bei uns.

Ich: Ich bedanke mich für das Interview, vielleicht sieht man sich dann auf anderen Conventions.

Junmei: Vielen Dank, besucht uns doch auf unserer Facebookseite Lucky Chocolate Maid Café!

 

 

Das Café

 

Der Park

 

 

Here you can see so-called "cosplayers" ripped out of their natural habitat, notice how they only walk in groups and try to avoid contact with normal people.

 

Bis zu meinem nächsten Bericht.

Trainee-Programm: Wir suchen noch Typesetter und Timer!
von Kyubinoyoko
8 Kommentare

 

Die Bewerbungszeit für das Trainee-Programm läuft immer noch und es sind bereits unerwartet große Erfolge zu verzeichnen. Da sich allerdings, wie bereits erwartet, die meisten Bewerber für die Bereiche Übersetzung oder Edit interessieren, wollen wir kurz vor Ende des Bewerbungszeitsraums noch einmal all jene dazu aufrufen, die Interesse an den anderen Bereichen - insbesondere Typeset und Timing - haben, sich noch bis zum kommenden Freitag bei uns zu bewerben.

 

Bis jetzt haben sich von 36 Bewerbern 16 als Übersetzer, 16 als Editor, 6 als Typesetter, 5 als Timer, 6 als Encoder, 2 als Kara-FXler und 3 als Qualitychecker beworben. Einige von den Bewerbern haben sich für mehrere Bereiche beworben.

 

Welcher Bereich passt am besten zu mir?

 

Da viele vielleicht gar nicht wissen, was ein Fansubber denn so macht und welche Aufgaben es überhaupt gibt, wollen wir auch einmal in aller Kürze die verschiedenen Bereiche vorstellen:

 

Ein Übersetzer ist dafür zuständig, die Dialoge eines Animes sinngemäß entweder aus dem Englischen oder direkt aus dem Japanischen (eine der beiden Sprachen reicht) ins Deutsche zu übersetzen. Als Übersetzer musst du dich in die sprechenden Charaktere hineinversetzen und deinen Übersetzungen durch passende und natürlich klingende Sprache Leben einhauchen, indem du auf verschiedene Faktoren wie zum Beispiel die Eigenschaften und Gefühle der sprechenden Charaktere, deren Gesprächspartner, das Setting oder die Atmosphäre Rücksicht nimmst. Wichtig sind in diesem Bereich vor allem Kreativität, ein großer Wortschatz, ein gutes Händchen für die Deutsche Sprache und solide Englisch- oder Japanisch-Kenntnisse. Auch nicht verkehrt wäre dazu noch realtiv gute Rechtschreibung und Zeichensetzung, diese zwei Punkte sind allerdings deutlich weniger entscheidend für einen Übersetzer.

 

Die Aufgabe eines Editors ist es, die fertige Übersetzung des Übersetzers noch einmal auf Herz und Nieren zu prüfen, bevor diese dann in den Qualitycheck geht, wo sie noch ein letztes Mal auf Fehler geprüft wird. Das Hauptaugenmerk des Editors liegt dabei auf der Korrektur von Rechtschreib-, Grammatik und Zeichensetzungsfehlern, aber auch auf der Ausbesserung von unschön gewählten oder steifen Formulierungen. Wichtig in diesem Bereich sind gute Deutschkenntnisse (Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung), ein wenig Kreativität und ein Auge für Fehler.

 

Ein Typesetter stellt sich der Aufgabe, japanische Schriftbilder wie zum Beispiel Schilder oder japanische Beschriftungen im Video zu retuschieren und möglichst originalgetreu mit einer deutschen Übersetzung, die er vom jeweiligen Übersetzer des Projekts erhält, nachzugestalten und wieder ins Video einzuarbeiten. Wer Spaß an Bild- und Videobearbeitung hat, für den sollte Typeset wie geschaffen sein. Wichtig in diesem Bereich sind hauptsächlich technische Fähigkeiten, allerdings ist nichtsdestotrotz auch ein gewisses Talent für Gestaltung erforderlich, obwohl es sich lediglich um Nachgestaltungen handelt. Das technische Wissen müsst ihr natürlich nicht von vornerein mitbringen, sondern könnt ihr euch im Laufe einer umfangreichen Typesetter-Ausbildung aneignen, in der wir euch alles beibringen, was man braucht.

 

Ein Timer ist dafür zuständig, die übersetzten und editierten Zeilen unter Berücksichtigung einiger Gesichtspunkte, die euch im Laufe der Ausbildung beigebracht werden, zeitlich an Video und Audio anzupassen, sodass ein angenehmer Lesefluss entsteht und diese Zeilen für den Verbraucher am Ende gut lesbar sind. Wichtig für diesen Bereich sind besonders Geduld, Konzentration und ein wachsames, kritisches Auge.

 

Die Aufgabe eines Kara-FXler ist es, zum Anfang jeder Season die Effekte zu den Text-Karaoken kreieren, die wir bei jedem Anime immer in Opening und Ending einarbeiten. Über die Gestaltung des Effekts an sich ist der Kara-FXler auch noch für die allgemeine Gestaltung des kompletten Texts in Opening und Ending zuständig und muss die Karaoke und die dazugehörige Übersetzung so konzipieren, dass sich diese optisch gut ins Video einfügen. Wichtig für diesen Bereich sind Kreativität und ein Händchen für Gestaltung.

 

Ein Encoder ist dafür zuständig, alle möglichen Arten von Fehlern und Unschönheiten im im Quellmaterial (Video) zu erkennen und auszubessern. Seine Aufgabe ist es im Großen und Ganzen, das Video zu bearbeiten (keine Filmschnittprogramme oder dergleichen) und eine möglichst hohe Videoqualität zu erzielen. Wichtig für diesen Bereich sind technisches Geschick, Geduld, ein gutes Auge für videotechnische Mängel und Vorkenntnise in irgendeiner Art der Programmierung. Die Encoder-Ausbildung läuft extern über einen Bekannten der Gruppe, der zu den besten Encodern der Fansub-Szene gehört.

 

Wo kann ich mich bewerben?

Falls dein Interesse geweckt ist, bewirb dich doch bei uns im Forum im Bewerbungsbereich oder schick deine Bewerbung über die PN-Funktion des Forums an Kyubinoyoko, falls du dich nicht öffentlich bewerben möchtest. Deine Bewerbung kannst du entweder als Fließtext oder auch in Stichpunkten schreiben und sollte folgende Informationen über dich enthalten:

    Nickname (optional auch echter Name)
    Alter
    Geschlecht
    Onlinezeiten (Grob)
    Bevorzugte Genres
    Kontaktdaten (Skype, E-Mail)(Unbedingt per PN an Kyubinoyoko, da wir uns sonst nicht zurückmelden können)
    Headset und Mikrofon vorhanden? (nicht zwingend erforderlich)

Die Bewerbungszeit läuft bis zum Freitag den 14.08.2015, also fast zwei Wochen. Sobald diese Zeit abgelaufen ist, werden wir uns mit jedem der Bewerber in Kontakt setzen und so schnell wie möglich mit dem Trainee-Programm beginnen.

Fairy Tail Folge 70
von Midlifecrisis
7 Kommentare

Hallo. Fairey Taile Volge 70, außerdem eine v2 von Game of Laplace, in der sogar QCs und Releasecheck drinnen sind.

 

Viel Spaß mit Folge 70

Downloads: Fairy Tail S2 - Folge 70

HD, 8 BitHD, 10 Bit

 

Viel Spaß mit Folge 2 v2

Downloads: Ranpo Kitan: Game of Laplace - Folge 2

HD, 8 BitHD, 10 Bit